Home Kulturelles Die Insel Allgemeines
Dhtml Menu Script by Vista-Buttons.com v5.7

 

Christian Mietz

Christian verstarb völlig unerwartet am 18.04.2015. Ich möchte hier sein Leben darstellen und würdigen.  
Geboren 1959 in Bad Bevensen. Nach seinem Studium und der Bundeswehrzeit als Berufssoldat, fuhr er auf die Malediven um dort als Tauchlehrer zu arbeiten. Er machte den Master-Dive-Instructor und war 1992 mit einem Freund auf der Suche nach neuen interessanten Tauchrevieren, wobei er schließlich auf Koh Lanta landete.
Nach der Erkundung der möglichen Tauchgebiete in der Umgebung gründete er das Ko Lanta Diving Center. Es war die erste Tauchschule auf der Insel.  
Ko Lanta war ziemlich unberührt und unbekannt. Ban Saladan ein kleines Fischerdorf.
Christian gelang es gemeinsam mit seiner damaligen Frau, die eine Reiseagentur hatte, viele neue Freunde zu finden, die nach Koh Lanta zum Tauchen kamen. Das KDC expandierte und es gründeten sich einige neue Tauchschulen auf Lanta.
Mit der Expansion der Tauchschulen und dem zunehmenden Tourismus, überwiegend Backpacker, expandierte auch Ban Saladan und der Khong Dao Beach.  
Die Strassen, anfangs nur Schotterpisten, wurden asphaltiert. Damit erhielten auch die übrigen Strände einen Aufschwung.  
Christian kümmerte sich nur um das KDC, das er erfolgreich führte, er sorgte sich auch sehr um den Naturschutz und wurde Mitglied bei der thailändischen Dive-Acedemy.  

Ruhe in Frieden mein Freund

Datenschutzerklärung